Finanzkrise, Inflation, Deflation, Depression, Stagflation, Wachstum, Absicherung - Links

Startseite Artikel Anlageformen Bestände Begriffe Charts
Exploration Historisches LeaseRates Münzhändler Münzen Verwendung
Basismetalle Börsenkurse Bücher Chronik Finanzkrise Kolumnen
Kredit Papiergeld Schuldenuhr Vorsorge Videos(81) Währungen

Expertenmeinungen zur Finanzkrise, Immobilienkrise, Wirtschaftskrise, Stagnation, Rezession, Stagflation, Suprime, Teuerung, Abschwung, Blase

Nachrichten aus Deutschland, Europa, USA und der Welt

Deutschland
- 12.10.17 Weiterer Bezirksverband fordert Rücktritt Seehofers
Der CSU-Bezirksverband München hat den Parteivorsitzenden Horst Seehofer zum Rücktritt aufgefordert. Acht von neun Kreisverbänden der bayerischen Landeshauptstadt stehen hinter diesem Schritt,...
- 12.10.17 Grüne pochen auf Familiennachzug
...Grünen-Fraktionschef Hofreiter sagte im ZDF, dass es für seine Partei ein "ganz zentraler Punkt" sei, dass Flüchtlinge ihre Familien nachholen dürfen...
- 12.10.17 Das langsame Sterben der Filiale
Eine Umfrage fürs Handelsblatt zeigt, dass immer mehr Kunden ohne Bankberater in der Nachbarschaft auskommen. Gleichzeitig lässt die Treue zu den Instituten nach...
- 11.10.17 Insolvenz einer Volkspartei – die letzten Werte müssen jetzt raus
„Biete konservative Werte gegen Koalitions-Partnerschaft“ könnte das Plakat sein, das die Kanzlerin ins Schaufenster des Konrad-Adenauer-Hauses gehängt hat...
- 10.10.17 AfD-Bystron: Merkel und Seehofer veräppeln Deutschland
...“Die CSU hat den Knall nicht gehört. Für wie dumm hält man die Menschen eigentlich? Man will die Zuwanderung beschränken, aber niemand an der Grenze abweisen?”...
- 10.10.17 Brennpunkt Tiergarten: Innensenator gegen Abschiebungen
Innensenator Andreas Geisel (SPD) hat sich gegen Ausweisungen von osteuropäischen Obdachlosen im Berliner Tiergarten ausgesprochen. Soziale Probleme werde man nicht allein durch repressive Maßnahmen lösen, sagte er...
- 10.10.17 Anabel Schunke: Wann ist es genug?
Was haben unsere führenden Politiker nicht verstanden? Hat da jemals auch nur einer einmal mit einem Polizisten, einem Staatsanwalt, Lehrern oder Behördenmitarbeitern gesprochen – also mit jenen Berufsgruppen, die mit der Bewältigung des Flüchtlings- und Migrantenansturms betraut sind? Offensichtlich nicht...
- 10.10.17 Niedersachsen-Wahl-Umfrage: Rot-Grün verliert Mehrheit!
...Die AfD wäre mit sieben Prozent sicher im Niedersächsischen Landtag, die Linke kommt auf fünf Prozent und muss um den Einzug zittern. Die bisherige rot-grüne Landesregierung verliert laut Umfrage ihre Mehrheit...
- 09.10.17 AfD-Strategiepapier der Union ist Kramp-Karrenbauer unangenehm
Anne Will hatte ein schlechtes Timing: Wegen der noch laufenden Unions-Sitzung geriet die Sendung zum Gestochere – bis ein brisantes Strategiepapier zur AfD ins Gespräch kam. Die Unions-Vertreter winden sich...
- 08.10.17 AfD-Forderungen an den Islam
Die AfD sollte diesen Streit als große Chance sehen, das Wesen des Islam im Bundestag darzustellen und darüber eine ernsthafte Diskussion in Gang zu setzen. Wir veröffentlichen die Erklärung daher nachfolgend noch einmal in schriftlicher Form:...
- 08.10.17 https://www.welt.de/debatte/kommentare/article169403937/Die-Junge-Union-ist-Merkel-einfach-nicht-gewachsen.html
In Dresden hatte der CDU-Jugendverband die Chance, endlich mal nicht nur aufmüpfig zu sein, sondern richtig hart. Aber daraus wurde nichts. Die erste Runde im parteiinternen „Endspiel“ geht an die Kanzlerin...
- 07.10.17 Jeder dritte Bundesbürger für vorzeitigen Abgang Merkels
36 Prozent der Deutschen möchten nicht, dass Angela Merkel eine volle Amtszeit als Kanzlerin bleibt...
- 07.10.17 Manchester-Attentat - Terror-Spur führt nach Deutschland
Mehrere Geheimdienste vermuten, dass der Terrorist von Manchester Helfer in Deutschland hatte. Die Spur führt zu einer libyschen Gemeinde in Sachsen-Anhalt...
- 07.10.17 Trittin zweifelt an Zustandekommen einer Jamaika-Koalition – und bezeichnet die Union als „handlungsunfähig“
Grünen-Unterhändler Jürgen Trittin hat seine Zweifel am Zustandekommen einer Jamaika-Koalition bekräftigt. Die Union sei nach ihrer Wahlniederlage offenbar handlungsunfähig, sagte Trittin...
- 06.10.17 Zahl der ausländischen Hartz-IV-Bezieher erreicht zwei Millionen
Die Zahl der ausländischen Hartz-IV-Empfänger ist im vergangenen Jahr sprunghaft gestiegen. Ende Juni bezogen 1.997.519 Ausländer in Deutschland die Sozialleistungen. Dies ist ein Anstieg von 25,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr...
- 06.10.17 Die Mär von den reichen Deutschen
...Wie eine Untersuchung der Europäischen Zentralbank (EZB) aus dem Jahre 2016 belegt, haben die Deutschen schon jetzt deutlich weniger Vermögen als die Bürger anderer EU-Länder...
- 06.10.17 SPD und CDU vor Niedersachsen-Wahl gleichauf, Linke zittern - AfD der große Gewinner
Nach einer Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" geht der Sinkflug der lange führenden Union weiter...
- 06.10.17 Mord in Asylunterkunft Eggenfelden: Penis des Opfers abgetrennt
...In dieser Asylunterkunft in Eggenfelden, in der auch viele Kinder untergebracht sind, hat sich die Bluttat am 23. September ereignet...
- 05.10.17 Städte warnen: Integration droht zu scheitern
...Den durch die Zuwanderung entstandenen Belastungen stünden erhebliche Leistungen zugunsten von Flüchtlingen und Asylbewerbern entgegen, die der einheimischen Bevölkerung nur schwer zu vermitteln seien...
- 05.10.17 „Rechtsruck“ in Sachsen?
Wie nach jeder Wahl werden Wunden geleckt, Verlierer zu Gewinnern schöngeredet und die eigentlichen Wahlsieger vom politischen Gegner kleingeredet. Was sich jedoch derzeit in und um Sachsen abspielt, hat andere Ausmaße erreicht und ist nahezu beispielhaft für das Versagen des Systems....
- 05.10.17 Dobrindt: Obergrenzen-Forderung der CSU „nicht verhandelbar“
CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt geht von einem längeren Klärungsprozess zwischen CDU und CSU aus, ehe Verhandlungen über eine Koalition mit den anderen Parteien beginnen können...
- 05.10.17 Richter zu Asylbewerber: „Es wäre besser, Sie wären nicht in Deutschland“
...„Mir fehlt jedes Verständnis dafür, wie Sie sich in diesem Land verhalten: Monatliche Geldleistungen, freie Unterkunft, Betreuung – und was geben Sie zurück? Sie ziehen einen Schweif von Straftaten hinter sich her.“ ...
- 04.10.17 „Tchibo-Literatur-Vertreter“ schießt gegen Thorsten Schulte
Mit welcher geballten Kraft der Mainstream und in vorderster Front der, durch Zwangsgebühren finanzierte öffentlich-rechtliche Rundfunk, losschlagen kann, das demonstrierte...
- 04.10.17 DAS DÜMMSTE ARGUMENT ZUR AFD - Es sind ja nur 12 Prozent
Das ist das dümmste Argument zur Bundestagswahl – man kann es täglich hören, so etwa von Heribert Prantl am Sonntag Abend bei Anne Will...
- 04.10.17 Umfrage: Mehrheit will Jamaika-Koalition
Der Schlafmichel schnarcht weiter: Eine Mehrheit von 57 Prozent der Bundesbürger setzt laut einer Umfrage nach der Bundestagswahl auf ein Regierungsbündnis aus Union, FDP und Grünen...
 
Europa
- 14.02.17 Österreichs Präsident beleidigt Brexit Wähler bei einer Wutrede in Brüssel als dumm und verrückt
Bei einer sehr außergewöhnlichen Wutrede in Brüssel hat Österreichs linksgrüner Präsident heute alle, die für den Brexit stimmten als "verrückt" und "nicht besonders intelligent" bezeichnet...
- 14.02.17 Flüchtlinge verweigern Asyl in Kroatien, da man dort zu wenig Geld bekommt
Nicht nur am Brenner in Tirol passieren täglich dutzende "Flüchtlinge" ungehindert unsere Grenze. Auch aus Slowenien droht ein neuerlicher Migrationsstrom gen Österreich. Denn: Viele vermeintlich Asylsuchende lehnen es ab, in Kroatien zu bleiben, ...
- 08.02.17 Slowenien fürchtet Balkan-Crash wegen Flüchtlingen
Sloweniens Außenminister Karl Erjavec befürchtet, dass ein Bruch des Flüchtlingsabkommens zwischen der EU und der Türkei die Stabilität der Westbalkan-Region gefährden könnte...
- 03.02.17 Historiker: "Bürgerkrieg ist nicht zu vermeiden"
"In 20 bis 30 Jahren wird Europa ein autoritärer oder imperialer Staat geworden sein, nach einer Phase bürgerkriegsähnlicher Zustände und Verfallserscheinungen" - es ist ein düsteres Zukunftsbild...
- 02.02.17 EU legt Plan zur Abschaffung des Bargelds vor
...Sie begründet dies mit dem Kampf gegen Kriminelle und Terroristen. Doch tatsächlich will sie den Bürgern die Flucht aus einem maroden Bankensystem versperren...
- 28.01.17 1472% mehr Vergewaltigungen — jetzt spricht eine Schwedin!
...„40 Jahre nachdem das schwedische Parlament einstimmig beschloss, das vormals homogene Schweden in ein multikulturelles Land umzuwandeln, haben Gewaltverbrechen um 300 Prozent und Vergewaltigungen um 1472 Prozent zugenommen.“...
- 27.01.17 Slowenien verschärft sein Asylrecht deutlich
Slowenien hat sein Asylrecht deutlich verschärft: Regierungschef Miro Cerar sprach von einer "extremen Maßnahme, die wir vorbereiten müssen für den Fall, dass sie gebraucht wird"...
- 26.01.17 Österreich: 800 Polizisten bei Großeinsatz
Bei einem Großeinsatz in Österreich wurden 14 mutmaßliche IS-Anhänger festgenommen: Die Verdächtigen stammen nach Justizangaben aus Bosnien, Mazedonien, Bulgarien und Syrien...
- 26.01.17 EU-Ratsvorsitz warnt vor „nie dagewesenen“ Flüchtlingszahlen:
EU-Staaten fürchten neues Flüchtlingschaos. EU-Diplomaten schätzen, dass derzeit 300.000 bis 350.000 Flüchtlinge in Libyen auf besseres Wetter und die Überfahrt nach Europa warten. Der maltesische EU-Ratsvorsitz warnt bereits vor „nie dagewesenen“ Flüchtlingszahlen...
- 21.01.17 Österreich: Asyl: 7.083 Flüchtlinge sind untergetaucht
Das Innenministerium präsentierte am Donnerstag die Asylzahlen des Jahres 2016...
- 19.01.17 EU-Parlament: Wozu sind 14 Vizepräsidenten nötig?
Die Vizepräsidenten haben vor allem die Aufgabe, den Präsidenten in der Ausübung seiner Pflichten zu unterstützen - und kommen auf einen monatlichen Mindestbezug in der Höhe von 12.804 Euro brutto,...
- 13.01.17 Marine Le Pen wirft deutscher Kanzlerin „Hochverrat am Volk“ vor
Kein Blatt vor den Mund nahm sich in einem Exklusivinterview mit dem russischen TV-Sender LifeNews die Parteivorsitzende des französischen Front National, Marine Le Pen...
- 13.01.17 Marine Le Pen wirft deutscher Kanzlerin „Hochverrat am Volk“ vor
Kein Blatt vor den Mund nahm sich in einem Exklusivinterview mit dem russischen TV-Sender LifeNews die Parteivorsitzende des französischen Front National, Marine Le Pen...
- 13.01.17 Ungarn will alle Asylforderer inhaftieren
Aufgrund der erhöhten Terrorgefahr durch als sogenannte „Flüchtlinge“ getarnte Eindringlinge überlegt man in Ungarn die generelle Einführung einer „fremdenpolizeilichen Schutzhaft“ für alle Asylforderer...
- 07.01.17 Kripo-Chef: "Vertrauen aufs Tiefste erschüttert"
...Taten waren geplant..."Ich habe eine 16-jährige Tochter", sagt Kranebitter. Von klein an erkläre ich ihr: 'Dort, wo viele Menschen sind, kann dir nichts Böses passieren.' Diesen Satz werde ich nie wieder zu ihr sagen. Denn er hat mittlerweile keine Gültigkeit mehr."
- 26.12.16 Wien: Mädchen (15) krankenhausreif geschlagen und beraubt
Polizei sucht fünf junge Männer mit Migrationshintergrund...Wegen eines Handys wurde eine 15-Jährige in Wien-Florisdorf von mehreren Angreifern krankenhausreif geprügelt. Als das schwer verletzte Opfer am Boden lag, raubten es die Täter aus...
- 23.12.16 „Frexit“? Le Pen nennt Frist für potenziellen EU-Austritt Frankreichs
Front-National-Chefin Marine Le Pen will die Franzosen über einen Austritt aus der EU abstimmen lassen, sollte sie 2017 zur Präsidentin gewählt werden...
- 16.12.16 EU verlängert Sanktionen gegen Russland um sechs Monate
Genaue Gründe für die Maßnahme gab die EU nicht bekannt. Die Saktionen haben die deutsche Wirtschaft bereits einen Schaden von 17 Milliarden Euro zugefügt...
- 13.12.16 Journalistin zerlegt in den UN in 2 Minuten die Glaubwürdigkeit der Mainstream-Presse zu Syrien
...wie sie es wagen könnte, den Mainstream-Medien vorzuwerfen, über die reale Lage in Syrien zu lügen. Ihre Antwort zerlegt in zwei Minuten die Mythen der selbsternannten Qualitätspresse...
- 13.12.16 Millionen Afrikaner sitzen auf ihren Koffern
Die Frontex-Schiffe der EU werden von Menschenschmugglern benutzt wie Taxiunternehmen. Über eine fatale humanitäre Politik...
- 12.12.16 "Es gibt große Probleme" - Vergewaltigungen durch Migranten steigen in Österreich in nur einem Jahr um 133%
Die Zahl der von in Österreich lebenden Migranten begangenen sexuellen Übergriffe stieg im Jahr 2016 um unglaubliche 133 Prozent, wie Zahlen belegen, welche die Freiheitliche Partei Österreichs vom Innenministerium erhielt...
- 10.12.16 Juncker: Staaten in Europa werden ohne EU bedeutungslos
...Europa werde wirtschaftlich und bevölkerungsmäßig im internationalen Vergleich stark an Bedeutung verlieren. „Wir werden als einzelnes Land ohne die Europäische Union nicht existieren.“
- 09.12.16 Von 800 „minderjährigen“ Flüchtlingen 600 volljährig: Dänemarks Röntgentest enttarnt Altersbetrüger
...Um das Alter von verdächtigen Personen zu klären, machte man Röntgentests an deren Knochen und Zähnen. Das Forensische Institut der Universität Kopenhagen stellte fest, dass 600 von 800 Migranten in Wirklichkeit bereits über 18 waren...
- 05.12.16 Italien: Nein zum Referendum – Renzi-Rücktritt –
Nach der Enttäuschung bei der österreichischen Bundespräsidentenwahl – der Ex-Grüne Van der Bellen gewann überraschend deutlich gegen den FPÖ-Kandidaten Hofer – können die EU-Gegner zumindest einen Sieg in Italien erringen...
- 05.12.16 Italien: Nein zum Referendum – Renzi-Rücktritt –
Nach der Enttäuschung bei der österreichischen Bundespräsidentenwahl – der Ex-Grüne Van der Bellen gewann überraschend deutlich gegen den FPÖ-Kandidaten Hofer – können die EU-Gegner zumindest einen Sieg in Italien erringen...
 
USA
- 09.10.14 Ben Bernanke bekommt keinen Bankkredit
...Die Banken erfüllen gar nicht ihre Aufgabe, der Volkswirtschaft die Geldmittel für Investitionen zu liefern, sondern sind zu einem Spielkasino verkommen, die nur noch Wetten auf alles mögliche abschliessen. Den Gewinn sacken sie ein, die Verluste trägt der Kunde und der Steuerzahler mit bail-outs und bail-ins.
- 26.09.14 War der Amoklauf von Sandy Hook ein Fake?
...Man muss also sehr aufmerksam unterscheiden, was die Politiker und die Medien behaupten und was für Schauermärchen sie erzählen, und was das FBI dann später als Fakten vorbringt...
- 08.09.14 USA: 46,496 Millionen Bezieher von Food Stamps
...Diese Daten stehen im Kontrast zu den offiziell Arbeitsmarktdaten und auch zum ausgewiesenen BIP-Wachstum. Die Zahl derjenigen, die in Armut leben und auf staatliche Lebensmittelhilfen angewiesen sind, bleibt enorm hoch...
- 02.09.14 Abriss-Birne über dem US-Immobilienmarkt: Geht auch die nächste Finanzkrise hier los?
...Die stotternde US-Konjunktur, die auch sechs Jahre nach der Finanzkrise von 2008 nicht aus den Startlöchern kommt, gleicht einem Minenfeld. Dort kommt mit dem erneut abkühlenden Immobilienmarkt...
- 16.08.14 Ferguson ist der Beweis, die USA sind ein Polizeistaat
...Die Behörden von Ferguson sagen, die gepanzerten Fahrzeuge und die schweren Waffen sind notwendig, um den Frieden wieder herzustellen. Aber Bürgerrechtler und andere Verteidiger der Verfassungsrechte widersprechen dem und sagen, die Reaktion der Polizei in Ferguson ist symptomatisch für einen beunruhigenden Trend bei den Sicherheitskräften...
- 07.08.14 Nach Finanzsystem, Rechtsstaat und Mittelschicht verwüsten die USA ihre Umwelt
...In diesem gigantischen Werk amerikanischer Selbstzerstörung fehlt eigentlich nur noch die Umwelt...
- 27.06.14 Eine neue Rezession und eine neue Weltordnung
Jetzt hat die US-Regierung offiziell bekannt gegeben, wie sich im ersten Quartal das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der USA entwickelt hat. Noch im Januar hatten die mit Ahnungslosigkeit geschlagenen Ökonomen ein Plus von 2,6 Prozent in Aussicht gestellt, aber es sind 2,9 Prozent geworden – minus! ...
- 24.06.14 Vereinigte Schulden von Amerika: Neue Horrorzahlen
Man mag es kaum glauben, aber es stimmt: Die Amerikaner stehen inzwischen mit fast 60 000 Milliarden Dollar in der Kreide! Genau genommen sind es 59 400 Mrd. Dollar, wenn man Staatsschulden, Firmendarlehen, Hypotheken und Verbraucherschulden addiert. Eine Summe, die sich jeder Beschreibung entzieht...
- 14.06.14 US-Konjunktur: Sieht so ein Aufschwung aus?
Seit der raschen Erholung, die mit massivem Anschub der Regierung und der Fed orchestriert wurde, sehen wir jedoch eine Seitwärtsbewegung, in der sich jetzt ein zweiter Knick nach unten abzeichnet. Eines steht fest: So sieht ein Aufschwung nicht aus...
- 28.04.14 Geldpolitik der US-Notenbank führt zu Katastrophen und Verwerfungen
...Wie lange wird die Fed-Chefin Janet Yellen warten, bevor sie einräumt, dass die Wirtschaft QE-abhängig ist, und es für die Fed daher keine Möglichkeit gibt, aus ihrer fortwährenden Manipulation des Geldmengenwachstums und der Vermögenspreise auszusteigen...
- 26.04.14 USA verschicken im Januar Gold in Rekordmengen nach Hongkong
So wie es aussieht, haben die USA im Januar so viel Gold wie noch nie nach Hongkong ausgeführt. Aber es war nicht einfach nur ein neuer Höchstwert, es war eine absolute Rakete...
- 23.04.14 Immobilien-Crash 2.0
...Denn gerade durch Mietausfälle gerät das Geschäftsmodell der Verbriefungen von Mieteinnahmen in Gefahr. Der Immobilien-Crash 2.0 ist deshalb nur noch eine Frage der Zeit.
- 16.04.14 Die Menschheit hat keinen schlimmeren Feind als Washington
Die USA sind eine Demokratie, ein Land, in dem Freiheit herrscht – wie um alles in der Welt kommt Washington mit so einer absurden Aussage durch? Wohl kaum eine Behauptung in der Geschichte der Menschheit ist derart haltlos...
- 15.04.14 Zins-Swaps: Wie die Banken mit Manipulationen reich wurden
Der US-Einlagensicherungsfonds klagt gegen die größten Banken der Welt wegen Betrugs mit Zins-Derivaten. Zins-Derivate werden in den USA mit einem Volumen von 426 Billionen Dollar gehandelt. Das entspricht etwa dem Siebenfachen des weltweiten BIP...
- 31.03.14 USA: Jeder dritte Arbeiter lebt von der Hand im Mund
Viele US-Amerikaner können nichts für die Pension zurücklegen. Das fehlende echte Wirtschaftswachstum wird die Lage noch verschlechtern...
- 26.03.14 US-Notenbank: Großbanken verlassen sich weiter auf den Steuerzahler
Die Großbanken in den USA kommen leichter an Geld als kleine Banken. Der Grund: Weil der Steuerzahler die Banken retten muss, gelten sie als sicherer...
- 07.02.14 US-Einzelhändler spüren den Druck der Armut
Am Freitag wird US-Präsident Barack Obama ein Gesetz unterzeichnen, das eine Acht-Milliarden-Dollar-Einsparung bei der Lebensmittelunterstützung vorsieht. Betroffen sind in erster Linie die Ärmsten der armen US-Amerikaner...
- 04.02.14 Harvard-Ökonom ruft Amerikaner zum Bank-Run auf
Die Spareinlagen sind bei den Banken nicht mehr sicher, so der frühere Harvard-Professor Burnham. Den Worten hat er Taten folgen lassen...
- 05.01.14 Erreichen die USA in Kürze die Grenze ihrer Belastbarkeit?
In den USA leben gegenwärtig etwa 50 Millionen Menschen in Armut, und mehr als 100 Millionen Amerikaner sind jeden Monat von sozialen Transferleistungen des Staates abhängig. Durch den Zusammenbruch der Mittelschicht erreicht die Armut ungeahnte Höhen...
- 04.01.14 Bundesregierung verzichtet freiwillig auf das Recht zur Kontrolle der NSA
Die Bundesregierung hat offenbar jahrelang auf ihr Recht verzichtet, die militärischen Liegenschaften der Amerikaner in Deutschland zu kontrollieren. Offenbar haben Angela Merkel und ihre Vorgänger sich im Rahmen der Nato-Gesetze längst von dem Gedanken der nationalen Souveränität verabschiedet.
- 27.12.13 Der Selbstmord der Vereinigten Staaten von Amerika
Die meisten sogenannten Experten meinen, die Fed ist der grosse Drahtzieher und kontrolliert die Finanzmärkte. Im gewissen Sinne stimmt das, aber es gibt eine Instanz die über der US-Zentralbank schwebt und wirklich alles kontrolliert. Es handelt sich um eine Abteilung des US-Schatzamtes die gegenüber niemanden Rechenschaft ablegen muss,...
- 27.12.13 Zinsen steigen: US-Schulden werden teurer
In den USA steigen die Kosten für die Staatsschulden weiter an: Am Freitag durchbrachen die Zinsen für langfristige Treasuries erstmals die 3-Prozent-Hürde. Die Preise für Gold und Silber reagierten sofort und stiegen signifikant an...
- 15.12.13 Katastrophaler US-Arbeitsmarkt: Geldpolitische Straffungsmaßnahmen vorerst unwahrscheinlich
...Die Beschäftigungssituation in den USA ist also nicht sonderlich rosig. Die Mehrzahl der Jobs wird in den Niedriglohnsektoren geschaffen, die Menschen bleiben länger arbeitslos und das Heer der entmutigten Arbeiter nimmt weiter zu....
- 14.12.13 Banken könnten schon bald von ihren Kunden Gebühren für Einlagen verlangen
Viele jüngere Leute in Amerika mag es verwundern, aber es gab tatsächlich eine Zeit, da bezahlten Banken dafür, dass man bei ihnen Geld einlegte. Spargelder brachten Monat für Monat ganz anständige Zinsen, denn auf diese Weise bedankte sich die Bank bei Ihnen für Ihre Geschäfte, die Einlagen steigerten den Wert einer Bank.
- 08.12.13 Bitcoin-Besitzer kaufen massiv Gold und Silber
Bei einem großen US-Edelmetallhändler wurden innerhalb weniger Tage Gold und Silber für 900.000 Dollar mit Bitcoin bezahlt. Bereits Anfang des Jahres konnte man für einen Bitcoin eine Unze Silber kaufen. Heute bekommt man dafür fast eine ganze Unze Gold.
 
Welt
- 05.01.16 Der China-Kracher
China könnte die Weltwirtschaft und damit das Geldsystem in den Abgrund reißen. Ob das kommunistische Reich der Mitte seinen Ausflug in den Manchester-Kapitlismus überlebt dürfte fraglich sein. - Fällt China, fällt die Welt...
- 02.01.16 Petition will Manipulationen in der Wikipedia stoppen
Eine Petition fordert das Ende der Manipulationen in politischen Artikeln auf der Wikipedia. Wegen der vollständigen Anonymität aller redaktionellen Funktionsträger gibt es keinen presserechtlich Verantwortlichen...
- 30.12.15 Gold: kaufen wenn die Kanonen donnern
„Kaufen Sie, wenn die Kanonen donnern.“ Dieses sehr sinnvolle Börsenbonmot von Carl Mayer von Rothschild kennt wahrscheinlich jeder Börsianer. Aber die allerwenigsten Anleger haben die mentale Stärke, es auch in die Tat umzusetzen...
- 30.12.15 IWF-Chefin Lagarde gibt sehr pessimistische Prognose für 2016 ab
IWF-Chefin Christine Lagarde rechnet mit einem enttäuschenden Wachstum der Weltwirtschaft im kommenden Jahr. Hintergrund seien politische Unsicherheit und eine stärkere wirtschaftliche Schwankungsanfälligkeit...
- 26.12.15 Die Vernichtung des Sozialismus
Bald beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute. Vorher muss noch das heutige, politische System verschwinden. Dieses wird gerade in die Hochverrats-Falle getrieben...
- 25.12.15 Kein Entrinnen: Sparer sind wehrlos gefangen im globalen Finanz-System
Die Methode hat System: Die überschuldeten Staaten wollen wissen, wo es etwas zu holen gibt. Die Sparer haben kaum eine Chance, sich zu wehren...
- 24.12.15 Hat Gold 2016 wieder mehr Glanz?
...2016 wird aber kein Zuckerschlecken. Viele Anzeichen signalisieren eine Abschwächung der Weltwirtschaft. Die Notenbanken werden weiter die Märkte mit frisch geschaffenem Geld fluten. Sie sind dem Irrglauben verfallen, Inflationierung sei das Allheilmittel. Dass die kommende Geldentwertung noch gestoppt werden kann, ist unwahrscheinlich. ...
- 23.12.15 Silbermarkt vor einer Rally: Unsicherheit, weniger Förderung, stürmische Käufe von Münzen
...Eine wachsende Zahl geopolitischer Konflikte wie in Syrien, dazu der anhaltende Flüchtlingsstrom und erneute Beben am Finanzmarkt, wie der Ausverkauf bei den Ramschanleihen, schüren vermehrt Zweifel am Wert unseres Papiergeldes...
- 20.12.15 Baltic Dry Index mit 30-Jahrestief
Der Baltic Dry Index (BDI) sank heute um -13 Punkte, auf 471 Indexpunkte und damit auf dem tiefsten Stand seit Beginn der Datenreihe im Jahre 1985...
- 15.12.15 Merkel unter Druck: EU-Staaten leisten Widerstand gegen Russland-Sanktionen
...Eigentlich sollte die Verlängerung geräuschlos auf technischer Ebene durchgewunken werden, weil Angela Merkel dem Wunsch der USA entsprechen will. Doch in einigen Staaten ballt man längst die Faust in der Tasche...
- 14.12.15 Egon von Greyerz: Ausgewachsene Krise, totale Vermögensvernichtung, $ 10.000 Gold
...Aber diese verzweifelten Maßnahmen werden am Ende versagen und zu einer Implosion des Finanzsystems führen. Es wird in realen Werten zu einem Kollaps bei Aktien, Bonds und Immobilienpreisen kommen...
- 10.12.15 Peter Schiff mit neuer Warnung: »Die Wirtschaft implodiert, der Kollaps kommt«
...Jetzt warnt Schiff wieder: »Wir sind pleite, wir leben von den Schulden. Schauen Sie sich all die Amerikaner in den Suppenküchen an, die Arbeitslosen, die Schwerbehinderten – der Boden ist nur deshalb noch nicht aus dem Fass gefallen, weil wir uns NOCH tiefer verschulden.«...
- 10.12.15 Digitale Währungsreform? Notenbanken arbeiten an Krypto-Geld
Notenbanken und Finanzinstitute arbeiten heimlich an digitalen Währungen, um so für eine neue "Eskalationsstufe" bei einer Finanzkrise gewappnet zu sein...
- 09.12.15 Ölpreis-Kollaps: Im letzten Preiskrieg des ausgehenden Öl-Zeitalters naht die Entscheidung
Der Ölpreis ist seit dem OPEC-Treffen am 4. Dezember im freien Fall. Nahezu 15 Prozent sind die Notierungen seit dem vergangenen Donnerstag eingebrochen. Jetzt ist der niedrigste Stand seit der Finanzkrise erreicht...
- 08.12.15 Opec schickt Ölpreise auf tiefsten Stand seit Februar 2009
...Nachdem sich das Kartell zuletzt weder auf eine Kürzung noch auf eine Deckelung seiner Produktion einigen konnte, fielen die Ölpreise am Montagabend auf den tiefsten Stand seit Februar 2009...
- 07.12.15 Smog in Peking: Erstmals Alarmstufe «Rot» ausgerufen
Zum ersten Mal haben die Behörden in Peking wegen der Luftverschmutzung die höchste Alarmstufe „Rot“ ausgerufen. Damit gelten weitreichende Fahrbeschränkungen...
- 06.12.15 Willkür-Herrschaft: Die Staaten werden zerstört, an ihre Stelle tritt das Chaos
...Die Flüchtlingskrise hat brutal offengelegt, dass viele Staaten bereits nicht mehr funktionsfähig sind. Die Parlamente haben ihre Selbstachtung verloren - und die Bevölkerung ihren legitimen Anspruch auf Schutz und Mitwirkung. An die Stelle der alten Ordnung ist nämlich keine neue, bessere getreten: Chaos und Willkür...
- 02.12.15 Wagenknecht warnt vor großem Krieg
Die Regierung stürze Deutschland in einen Konflikt mit dem Potenzial zum dritten Weltkrieg. Die Aufnahme Montenegros schüre die Nato neue Spannungen mit Russland....
- 02.12.15 Ron Paul: Der „Klimawandel“ geht mir auf die Nerven
...Die wahren Ziele dieser Personen seien jedoch die Errichtung einer Weltregierung und die Abschaffung der persönlichen Freiheiten...
- 02.12.15 IWF-Entscheid: Der Aufstieg des Yuan geht fast vollständig zu Lasten des Euros
...Zwar ist EURopa unter EZB-Draghis OMT- und Bazooka-Politik ein Stück weit selbst schuld an dieser Entwicklung: Politisch verfügte und in einem heterogenen Gebiet künstliche Weichwährungen sind nun einmal keine Reservewährungen!...
- 01.12.15 Erdogan will zurücktreten, wenn ...
Laut der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu, hat Präsident Erdogan am Rande der Klimakonferenz in Paris am Montag gesagt, wenn die Behauptungen stimmen, die Türkei hat gestohlenes Erdöl von den ISIS-Terroristen gekauft, dann würde er zurücktreten...
- 01.12.15 Putin schmeißt Soros raus: Netzwerk des Milliardärs gilt als Gefahr für die russische Sicherheit
Jetzt ist es wirklich offiziell: Die Open Society Foundations von George Soros sind in Russland unerwünscht! Russischen Staatsangehörigen und Organisationen wird untersagt, sich an den Projekten des Netzwerks zu beteiligen....
- 01.12.15 Am Vorabend des Krieges: Die apokalyptischen Reiter machen sich bereit
Erstmals seit Jahrzehnten werden alle europäischen Großmächte sowie Russland und die USA in Syrien Kriegshandlungen in Gang setzen. Ob miteinander oder gegeneinander – das ist noch nicht klar...
- 28.11.15 Su-24 wurde ohne Warnung bewusst abgeschossen
...Das heisst, die Türkei, als Mitglied der von den USA geführten sogenannten "Antiterror-Koalition", wusste über den russischen Einsatz vorher Bescheid und konnten deshalb Vorort sein und den Hinterhalt durchführen...
- 26.11.15 ARD: Türken gut, Russen böse
Die Unerträglichkeit der tendenziösen Berichterstattung von ARD & ZDF wird täglich gesteigert. Fast täglich hagelt es Programmbeschwerden. So auch zur Berichterstattung im Fall des abgeschossenen russischen Kampfjets...
 
 
 
Für ältere Expertenmeinungen zur Finanzkrise hier klicken
Sitemap | Seite aktualisieren | Kontakt | Email GameOver(5,5) Info:Schweinegrippe
.: Silber & Gold :.
In Kooperation mit
www.silber-kaufen-verkaufen.de

31,1 g Gold Goldbarren31,1 g Gold Goldbarren
Preis: 1244,90 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 31,1g Goldbarren
20 g Gold Goldbarren20 g Gold Goldbarren
Preis: 819,92 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 20g Goldbarren
100 g Gold Goldbarren100 g Gold Goldbarren
Preis: 3946,32 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 100g Goldbarren
250 g Gold Goldbarren250 g Gold Goldbarren
Preis: 9989,62 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 250g Goldbarren
10 g Gold Goldbarren10 g Gold Goldbarren
Preis: 405,98 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 10g Goldbarren
50 g Gold Goldbarren50 g Gold Goldbarren
Preis: 1999,70 EUR

(incl.0%USt+Versand)
zum 50g Goldbarren

.: Bücher :.

weitere Bücher

.: letzte News:. RSS 2.0 News Feedburner News
12.12.17 DE - Empörung über Diäten-Hammer
12.12.17 DE - „Alles was Sie uns zumuten, sollten Sie millionenfach zurückbekommen!“

.: Kolumnen:.
16.03.2015 Bill Bonner - NASDAQ Insider lösen ihre Jetons ein
12.10.2014 Bill Bonner - Mehr Geld = weniger Glück?

.: Rohstoffe Daily:.
24.05.2014 Miriam Kraus - Silberpreis aktuell: Silbermünzen stark nachgefragt
07.12.2013 Miriam Kraus - Goldpreis: Gold massiv überverkauft wie seit 1985 ni

.: Video Filme ansehen:.
-Eine 12jährige beschreibt das Schuldgeldsystem innerhalb von 5 Minuten
-The Secret of Oz - Betrachtung des Geldsystems früher, derzeit und zukünftig
-Film über die Entstehung des Federal Reserve Acts
-Goldgewinnung in Südafrika

.: Silber - Chart - Kurs :.
Silber Chart Preis Kurs

.: Gold - Chart - Kurs :.
Gold Chart Preis Kurs

.: Silber-Gold-Lease-Rates :.
Silber Lease Rates
Gold Lease Rates

.: Silber-Gold-Ratio :.
Silber Gold Ratio

.: XAU - HUI :.
XAU Chart
HUI Chart

.: Euro-USD Kurs :.

.: WTI ÖL Preis Chart :.

.: David Morgan :.
Die prozentualen Gewinne von Silber und der mit Silber verbundenen Anlagen wird in die Finanzgeschichte eingehen, genau wie der "Silver Corner" der Hunt Brüder 1980! Dieser Kaufrausch wird den Preis weitaus höher treiben als sich einige Leute derzeit vorstellen mögen, da es mehr "arme" als reiche Menschen und es weitaus weniger Silber als Gold in Anlageform gibt.